10 STYLE-TIPPS, DIE JEDE FRAU KENNEN SOLLTE

Sich jeden Tag schick und stilvoll kleiden zu können, ist eine Fähigkeit, die schwer zu beherrschen ist. Zum Glück für dich haben wir die 15 besten Style-Tipps zusammengestellt, die jede Frau kennen sollte. Während sie klein und einfach erscheinen mögen, werden diese praktischen Tipps die Art und Weise, wie Sie sich täglich kleiden, revolutionieren. Ob Sie auf dem Weg zur Arbeit, zu Getränken oder sogar zum Sonntagsbrunch sind, diese Ratschläge werden Sie jedes Mal, wenn Sie aus dem Haus gehen, modisch und fabelhaft aussehen sehen.

1. Organisieren und bearbeiten Sie Ihren Schrank

Wenn es darum geht, sich stilvoll anzuziehen, ist die Organisation und Bearbeitung Ihres Schranks unerlässlich. Schließlich, wie kann man ein tolles Outfit kreieren, wenn man nicht einmal sehen kann, was man besitzt? Beginnen Sie, indem Sie Ihre Garderobe aufräumen und alles spenden oder verkaufen, was Sie nicht tragen oder lieben. Organisieren Sie dann die restlichen Elemente übersichtlich in Kategorien. Hängen Sie das, was aufgehängt werden soll, auf und falten Sie den Rest. Investieren Sie auch in einen Schuhständer, damit Sie sich komplette Outfits leicht vorstellen können. Danach wird sich Ihr Schrank viel inspirierender anfühlen, und Sie werden diese “nichts zu tragenden” Momente vergessen.

2. Kuratiere deine Farben, um sie deinem Hautton anzupassen

Hast du dich jemals gefragt, warum einige Farben an dir toll aussehen und andere nicht? Es liegt an deinem Hautton. Um sicherzustellen, dass jedes Outfit, das Sie tragen, fantastisch aussieht, versuchen Sie, Ihre Garderobe mit den Farben zu füllen, die Ihnen am meisten schmeicheln. Wenn du einen coolen Teint hast, kaufe Damenkleidung in den Farben Weiß, Schwarz, Grau, Silber und Blau. Wenn Ihre Untertöne hingegen warm sind, sollten Sie sich mit Designs in den Farbtönen Braun, Gelb, Gold, Olive und Rot ausstatten.

3. Investieren Sie in Styles, die für Ihre Form geeignet sind

Ein endloses Angebot an Outfits, die gut aussehen, erfordert strategisches Einkaufen. Insbesondere die Investition in Designs, die für Ihre Körperform geeignet sind, ist unerlässlich. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Kleidung am besten für Sie geeignet ist, werfen Sie einen Blick auf die schmeichelhaftesten Artikel, die Sie bereits besitzen. Wenn diese hochgezogenen Röhrenjeans und das Empire-Taillenkleid für dich funktionieren, solltest du nach anderen Teilen mit der gleichen Silhouette suchen.

4. Zeigen Sie genau die richtige Menge an Haut an

Die richtige Menge an Haut zu zeigen, ist unerlässlich, um ein atemberaubendes Abend-Ensemble zu schaffen. Um sicherzustellen, dass Sie den richtigen Look haben, versuchen Sie, nur einen Teil Ihres Körpers zu zeigen. Wenn Ihr bestes Merkmal Ihre Beine sind, entscheiden Sie sich für ein langärmeliges, hochgeschlossenes Minikleid. Wenn Sie Ihr Dekolleté mit einem tiefen V-Design präsentieren möchten, wählen Sie eines in voller Länge. Wenn du Zweifel hast, versuche, weniger und nicht mehr zu enthüllen.

5. Balance zwischen Ober- und Unterseite

Während diese Laufstegmodelle das Abziehen eines völlig losen oder engen Outfits einfach erscheinen lassen könnten, ist es das nicht. Für die meisten von uns ist es wichtig, die richtige Balance zu finden, um einen erfolgreichen Look zu erzielen. Daher ist es wichtig, Outfits zu planen, bei denen sich Ober- und Unterseite ergänzen. Wenn Sie ein lockeres Hemd tragen, versuchen Sie, es mit einer engen Hose zu kombinieren, und wenn Sie eine weitbeinige Hose oder einen vollen Rock tragen, überlegen Sie, es mit einem passenden oder abgeschnittenen Top zu kombinieren.

6. Haben Sie keine Angst, Muster zu mischen

Muster sind eine ausgezeichnete Möglichkeit, Ihrer Garderobe etwas Leben und Spaß zu verleihen, und das Mischen von Pattens ist noch besser. Wenn Sie sich also in den letzten zehn Jahren an die Grundfarben gehalten haben, ist es jetzt an der Zeit, mutig zu sein und Karos, Streifen, Blumen, Gingham und mehr zu akzeptieren. Denke nur daran, sicherzustellen, dass deine Muster sich ergänzen und nicht aufeinandertreffen. Um dies zu tun, versuchen Sie, ein Design zu wählen und Ihr Outfit mit einem anderen zu betonen.

7. Einen guten Schneider finden

Die Arbeit eines guten Schneiders kann sogar einen günstigen Garderobenlook-Designer ausmachen. Während Sie vielleicht zunächst nicht das zusätzliche Geld ausgeben möchten, um Gegenstände zu verändern, werden Sie schnell feststellen, dass die zusätzliche Abnutzung, die Sie aus ihnen herausbekommen, die Kosten bei weitem übersteigt. Ob es sich nun um eine gesäumte Jeans oder ein Kleid handelt, nichts geht über ein Kleidungsstück, das genau auf Sie zugeschnitten ist. Ein weiterer großartiger Tipp ist, Ihren Schneider dazu zu bringen, billige Knöpfe in ausgefallenere Styles zu verwandeln.

8. Diese drei essentiellen Jacken kaufen

Sie wissen vielleicht, dass ein kleines schwarzes Kleidchen und ein weißes T-Shirt die Grundvoraussetzungen für die Garderobe sind, aber kennen Sie die unverzichtbaren Jacken für Ihren Schrank? Ein maßgeschneiderter Blazer, eine Lederjacke und eine Jeansjacke sind die drei Designs, die für jede stylische Dame nicht verhandelbar sind. Während ein maßgeschneiderter Blazer Sie für Arbeit und formelle Anlässe abdeckt, kümmert sich die Jeansjacke um lässige Looks. Die Lederjacke hingegen ist perfekt für ausgefallene Outfits und Abenddrinks.

9. Vorbereitung auf den Einbauraum

Geh niemals einkaufen, wenn du nicht darauf vorbereitet bist, in die Umkleide zu gehen. Wenn du in zu großer Eile bist oder zu müde, um Dinge auszuprobieren, solltest du warten und ein anderes Mal einkaufen gehen. Da Passformen und Größen zwischen den Geschäften und Designs variieren, ist das Anprobieren von Artikeln unerlässlich, besonders wenn Sie sie später nicht zurückgeben möchten. Denken Sie auch daran, sich für den Gegenstand, für den Sie einkaufen, anzuziehen, um die beste Perspektive zu erhalten.

10. Vergessen Sie nicht, die Accessoires zu verwenden

Das Hinzufügen von Accessoires sollte der letzte Schritt sein, um alle Ihre Outfits abzuschließen. Ob es sich nun um etwas so Einfaches wie einen Gürtel oder so dekadent wie die Zurrungen von Halsketten handelt, Accessoires haben die Kraft, Ihren Look von gut in großartig zu verwandeln. Deshalb ist es wichtig, in gute Accessoires zu investieren und diese zu tragen. Stilvolle Schuhe, Taschen, Hüte, Sonnenbrillen und Schmuck sind allesamt wichtige Dinge, die man besitzen und tragen muss, um einen modischen letzten Schliff zu erhalten.